Dienstag, 9. August 2016

Tüte mit Herz


Zur Zeit bin ich in einem Hochzeitsflow, jaja ist klar nur noch wenige Tage und der große Tag von Herrn Z und mir kommt. Die Vorbereitungen laufen und laufen, manchmal besser manchmal schlechter.

Die Tüte die ich euch heute zeige, ist das komplette Gegenteil zu unserer Hochzeitspapeterie.
Herzen, Spitze, Rosa, Glitzer.
Dieser Mädchentraum ist mit diversen Materialien von Stampin' UP! gezaubert.


Das Herz ist von der Thinlitsform Blühendes Herz, richtig schön.
Leider sieht man es nicht sehr gut die Blüten sind mit dem Diamentengeißen Papier (oder wie unser Großer sagen würde, Glitzerpapier) ausgestanzt.


Noch ein Herz, damit man eine versteckte Botschaft hinterlassen kann :-)


Hier hab ich einfach Alles Liebe gewünscht.


Die Gestaltung der Vorderseite kann genau so für eine Karte verwendet werden. 

Vielleicht schlafen die Kids noch ein wenig und ich kann die immer kürzer wertende Liste für unserer Hochzeit abarbeiten. 

Einen schönen Dienstag
Sonja

Verwendete Materialien von Stampin' Up!:




Verlinkt bei:

Mittwoch, 3. August 2016

Hallo Stampin' Up! Hallo kreative Vielfalt


Vor 20 Jahren besuchte ich die Landwirtschaftliche Haushaltungsschule. Ein Jahr lange lernten wir alles rund um die Haushaltsführung, Garten, Service, und vieles vieles mehr.
Warum ich euch das heute erzähle? Ich durfte ,Anfang Juli, eine Fortbildung mit Lehrerinnen aus den Landwirtschaftlichen Schulen aus ganz Tirol durchführen.
Sie wollten Stampin' Up! kennen lernen. Einen Tag lang wurde in der Landeslehranstallt in Rotholz gestempelt, gestanzt, die Big Shot getestet und natürlich viel diskutiert und gelacht.
Wenn mir das jemand vor 20 Jahren erzählt hätte, nie hätte ich das geglaubt.

Gewünscht wurde, Karten für Einladungen, Menüs, .... Give Away's und selbst gemachte Kleinigkeiten verschönern. Alles kein Problem mit Stampin' Up! Mein Problem war nur, dass ich den Damen viel zu viel zeigen wollte. Auf Pinterest wurde meine Sammlung größer und größer. Das ist eben das Problem bei Stampin' UP! man hat eine riesige Auswahl ;-)

Schlussendlich hab ich 3 Karten und 3 Verpackungen vorbereitet. Diese werde ich euch hier nach und nach zeigen.

Fangen wir mit der Karte zum Einsteigen an:


Mit dem Schneidebrett, zwei Stanzen, zwei Stempelkissen, 3 Stempelset und ein wenig Papier hat man schon ein schönes Paket zum Starten.

Für die Karte habe ich folgende Produkte von Stampin' UP! verwendet:


Das Stempelset Petite Petals mit der passenden Stanze kleine Blüten, war eines meiner ersten Anschaffungen bei Stampin' UP! und ich verwende beide immer noch sehr sehr gerne.
Gib auf Pinterest (hier) einfach Petite Petals ein und du wirst sehen wie vielfältig diese Stempel sind.

Zum Anfang würde ich sogar empfehlen nicht zu viel verschieden Stempelset's oder Farben zu verwenden. Durchs Üben merkst du selber was dir lieber ist (- Blüten, Motive, Sprüche, evtl. Watercolouring usw.) oder besser von der Hand geht.
Es soll ja Stampin' UP! Verrückte geben, die Stempelsets zu Hause haben und diese noch nie verwendet haben. Das kenn ich natürlich nur aus Erzählungen ;-)

Wenn du jetzt neugierig geworden bist, was es sonst noch schönes bei Stampin' UP! gibt,
hier entlang: Stampin' UP!

Viel Spaß beim Nachmachen und stöbern auf der Seite von Stampin' Up! (-Achtung Suchtgefahr ;-)

Sonja




Freitag, 1. Juli 2016

Mach was Draus Juni


Als ich diese Mal das Materialpaket von Mach was Draus aus dem Briefkasten holte, war mir sehr schnell klar was ich machen werde.
Zuerst das Materialpaket:


Aquarellpapier, Sandfarbener Karton, Strasssteine

Das gesamte Stampin' Up! Material konnte ich für eine Dankeskarte verwenden.
Aus den neuen Thinlits - swirly scribbles und dem Sandfarbenen Karton kann man super schön ein Kreuz machen. (ähnliche Idee auf Pinterest - hier) Mit Farbkarton in Kirschblüte erhält man eine "Mädchenkarte". Die Strasssteine dürfen dort natürlich nicht fehlen:


Auf dem nächsten Bild seht ihr die Details besser. An die Stelle, an welcher ich das Kreuz mit dem Präzisionskleber von Stampin' Up! geklebt habe, habe ich mit den Aquapainter (-ebenfalls Stampin' Up! ) in Ozeanblau den Himmel "angedeutet".


Auch eine Karte in Wasabigrün ist entstanden. Das Gegenstück für die Rosa-Mädchchen-Karte.


Diese Karte gefiel einer Kundin so gut, dass sie sie als Dankeskarten zur Kommunion von ihrem Sohn bestellte. Auf der linken Innenseite kann man sehr gut ein Foto befestigen.
Super für Oma's, Opa's, Paten, Tanten usw. als Erinnerung.

Aus dem Rest des Sandfarbenen Karton's habe ich noch diese Karte gestaltet, einfach so ohne Stempel.


Sieht der Farbverlauf nicht sehr interessant aus und erinnert an Urlaub?


Hier siehst du was die anderen Teilnehmer gewerkelt haben.

Danke für's vorbei schauen.
Ganz liebe Grüße
Sonja


Verlinkt bei:

Create in Austria